Sandra Izbasa turnt nicht an der WM in Tokio

04.10.2011

Sandra Izbasa, die Boden-Olympiasiegerin und Erste am Sprung und Boden an der EM 2011, musste aufgrund einer Fussverletzung für die WM in Tokio Forfait geben.

Der Start am Swiss Cup von Sandra Izbasa ist daher fraglich. Ihr Trainer Octavian Bellu denkt, dass die Verletzung nicht gravierend ist, aber sie kein Risiko eingehen wollen. Falls notwendig, wird eine andere Rumänin am Swiss Cup turnen. Die Rumäninnen verfügen über viele ausgezeichnete Turnerinnen, so dass sich die Zuschauer auf alle Fälle auf das Team Rumänien am Swiss Cup Zürich freuen können.

Renate Ried